Hilfstransport von Glinde zur polnisch-ukrainischen Grenze

Hilfstransport von Glinde zur polnisch-ukrainischen Grenze

Am 22. März wurde in Glinde ein kompletter Lkw unserer dortigen Niederlassung mit Hilfsgütern für die Ukraine beladen. Durch die KerVita Gruppe Hamburg wurde in deren Pflegeheim in Glinde eine private Spendenaktion organisiert. Zu den diversen Hilfsgütern, die in Kartons verpackt waren, gehörten aber auch lose verladene Gegenstände wie z. B. Rollstühle. Mit der Kraft von vielen fleißigen Helfern wurden von 15:30 bis 21:00 Uhr ca. 20 to Hilfsgüter per Hand an Bord des Lkw verladen. Am 23. März um 08:30 Uhr startete der vollbepackte Lkw dann in Glinde Richtung Polen nach Rzeszów, nahe der polnisch-ukrainischen Grenze. Nach knapp 1.100 km traf das Fahrzeug am 24.03. um 13:30 Uhr an seinem Ziel ein. Nachdem um 16:00 Uhr ein Lkw aus der Ukraine am Umschlagspunkt eintraf wurden die 20 to Hilfsgüter über eine provisorische Überladebrücke umgeladen. Um 20:30 Uhr konnte unser Fahrzeug dann wieder Richtung Deutschland fahren. Sehr gerne hat die Uhlhorn Gruppe die Transportkosten für diesen Hilfstransport komplett übernommen. Wir danken allen Helfern, die mit uns gemeinsam diesen Transport ermöglicht haben.

 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen Datenschutzerklärung
Gelesen und akzeptiert